Onkologische Betreuung

Regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen helfen ein Wiederauftreten des Tumors möglich rechtzeitig erkennen und erfolgreich behandeln zu können.

In welchem Umfang und zeitlichen Abständen diese Nachsorgeuntersuchungen bei Frauen mit Krebs erfolgen, ist durch die aktuellen Nachsorgerichtlinien geregelt.

In den ersten beiden Jahren erfolgen diese alle drei Monate, in den darauf folgenden drei Jahren halbjährlich. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen sind nach einer Krebserkrankung besonders wichtig.

Eine genaue Übersicht entnehmen sie bitte dem PDF "Nachsorgeempfehlung für das Mammakarzinom" des Tumorzentrums Augsburg.